Chorfantasie

Augustusplatz 8
04109 Leipzig
22.09
Datum
11.00
Uhr

JOSEPH HAYDN (1732 –1809)
Sinfonie Es-Dur Hob. I:99

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)
Fantasie c-Moll op. 80 für Klavier, Chor und Orchester

ARVO PÄRT (geb. 1935)
Credo für Klavier, Chor und Orchester

MDR-Sinfonieorchester
MDR-Rundfunkchor
Elisabeth Leonskaja – Klavier
Dennis Russell Davies – Dirigent

Noch als 60-Jähriger beschritt Joseph Haydn Neuland:In seiner Sinfonie Nr. 99 besetzt er erstmalig zwei Klarinetten, deren Klangfarben er zur vollen Entfaltung bringt. Angeblich seine Lieblingssinfonie, bewegt sich
die Komposition meisterhaft zwischen kammermusikalischem Satz und klanggewaltigem Tutti. Auch Beethovens Blick richtete sich nach vorn, als er seine Chorfantasie in neuartiger Großform gestaltete – zweifelsfrei eine Vorarbeit zur 9. Sinfonie! Und schließlich Arvo Pärt, der – heute kaum mehr vorstellbar – einst als Enfant terrible unter den estnischen Komponisten
galt: Sein Credo löste 1968 einen Skandal aus: Ein religiöser Text zu einer Musik, die tonal beginnt (mit Bezug zu Bach), die sich aber über eine Zwölftonreihe ins vermeintliche Chaos der Aleatorik steigert, erschien damals als eine Ungeheuerlichkeit.

Konzerteinführung: 10:15 Uhr im Schumann-Eck

Nächster Termin

Sonntag, 22.09.2024

Beginn

11:00 Uhr

Vorverkauf

21,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten (bis einschließlich 27 Jahren), Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.

Lage

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA