Off Europa: Verbrechen und Utopie

Festival für Zeitgenössische Darstellende Kunst. Findet parallel in Leipzig, Dresden und Chemnitz statt.

1992 unter den Namen MANöVER in Leipzig gegründet, ist „Off Europa“ insbesondere Theater, Tanz und Performance von nicht institutionell arbeitenden Autoren, Künstlern und Ensembles gewidmet. Der Jahrgang 2024 wird künstlerische
Positionen zu Themen wie Umweltzerstörung und Nachhaltigkeit präsentieren.
Eine Veranstaltung von Büro für Off-Theater in Zusammenarbeit mit Spielstätten wie Kinobar Prager Frühling, die naTo, LOFFT – DAS THEATER, dem Westflügel und dem Theater der Jungen Welt in Leipzig, dem Societaetstheater in Dresden sowie der Off-Bühne Komplex in Chemnitz.

Quelle: Veranstalter

Nächster Termin

Keine aktuellen Termine
2000er-alm_05-2024_allgemein.png

2000er ALM

Herr Kauzig
19.05
Datum
21:00
Uhr