Sabin Tambrea liest aus seinem Buch „Vaterländer“

Augustusplatz 8
04109 Leipzig
07.12
Datum
20.00
Uhr

Der Schauspieler Sabin Tambrea liest aus seinem Buch „Vaterländer“, erzählt seine Geschichte und wird begleitet durch das Guadagnini Trio, bestehend aus einer Violinistin, einem Cellisten und einem Pianisten.

„Vaterländer“ ist Sabin Tambreas zweites Buch und kommt am 29.08.2024 in den Handel. Sein Debutroman war in der Spiegel-Bestsellerliste vertreten, nun erzählt er die Geschichte seiner rumänisch-ungarischen Familie durch die Augen dreier Generationen: des Jungen Sabin, seines Vaters Bela und seines Großvaters Horea. Ein Roman über Neuanfänge, Entbehrungen und die Ohnmacht einem gnadenlosen politischen System gegenüber, über die Folgen von Unrecht, die Tragweite von Entscheidungen und eine zärtliche Liebesgeschichte. Die Geschichte seiner Eltern.

Sabin Tambrea signiert im Anschluss für das Publikum seinen Roman.

Nächster Termin

Samstag, 07.12.2024

Beginn

20:00 Uhr

Lage

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA