Thüringer Hof

Gepflegte deutsche Küche wird hier geboten, hauptsächlich der thüringischen und fränkischen Tradition verpflichtet. Heute steht Schweinegeschnetzeltes als Gericht für unter 6 Euro auf der Tageskarte. Ich gehe durch den rustikal dunkel gehaltenen Gastraum mit Kreuzgewölbedecke, bestaune die historischen Türen und schmiedeeisernen Leuchter, und setze mich dann in den glasüberdachten, begrünten Innenhof. Der Service bedient mich zügig, zuvorkommend und in Tracht, denn hier geht es volkstümlich zu. Abgesehen von der Radiomusik, die aus den Lautsprechern schallt. Die Champignons in Rahm-Sauce schmecken frisch, genau wie die zarten und gut durchgebratenen Fleischstreifen. Die Spaghetti sind dazu ansprechend auf dem Teller angerichtet. Zur Nachspeise wähle ich aus den angebotenen Eisspezialitäten Vanilleeis mit Schattenmorellen, die ich mir aus einer Karaffe großzügig selbst dazugeben kann. Bevor ich gehe, erfahre ich noch, dass der Thüringer Hof Leipzigs älteste Biergaststätte ist. Bereits 1454 wurde das Haus nahe der Thomaskirche erbaut.

Thüringer Hof
Burgstraße 19
04109 Leipzig
Montag
11:00–00:00 Uhr
Dienstag
11:00–00:00 Uhr
Mittwoch
11:00–00:00 Uhr
Donnerstag
11:00–00:00 Uhr
Freitag
11:00–00:00 Uhr
Samstag
11:00–00:00 Uhr
Sonntag
11:00–00:00 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Tram 9 Thomaskirche

Ähnliche Locations

The Local.

Am Hallischen Tor 1, 04109 Leipzig
Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen