KeinFestival

Tanzen, schwitzen und bis zum Morgengrauen durchfeiern – Leipzig liebt seine Techno-Veranstaltungen. Nun kommt ein neues, unabhängiges Festival dazu, das die Leipziger Szene repräsentieren und lokalen DJs eine Plattform bieten soll: Das KeinFestival. Von 13 Uhr mittags bis 8 Uhr morgens kann auf drei Floors gleichzeitig getanzt werden. Außerdem steht auch ein buntes Programm auf dem Plan, das euch mit Workshops und artistischen Darbietungen Abwechslung bietet.

Techno, Talente und Tattoos

Das diverse Line Up vereint über 25 lokale Acts, die euch auf den Floors mächtig einheizen werden. Es treten sowohl Resident DJs aus den beliebten Leipziger Techno-Clubs elipamanoke und Distillery als auch Artists verschiedener Leipziger Kollektive auf. Es wird drei Bühnen geben – ein Outdoor- und zwei Indoor-Floors, die sich genre-technisch in den Bereichen Hard Techno, Acid Techno, Trance, Hypnotic Techno und (Hard) Groove bewegen. Doch das ist noch lange nicht alles: Denn falls ihr eine Pause vom Tanzen braucht, habt ihr die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Workshops, Performances oder sogar Tattoos!

https://www.instagram.com/p/C7jqqRVIksc/?hl=en

Von Body Painting über Graffiti und Firespinning bis hin zu Yoga ist bei den Workshops alles dabei, was euer Herz begehrt. Über den gesamten Tag verteilt sind außerdem spektakuläre Performances wie Pole Dance, Vertikaltuchakrobatik, Contemporary Dance und eine Feuershow geplant. Bis 18 Uhr soll eine Tattoo Area für alle Interessierten offenstehen. Dort könnt ihr euch von einem der Tattoo-Artists vor Ort ein bleibendes Andenken an das Festival stechen lassen. Ihr habt die Wahl zwischen Motiven von @nur.so.tattoos , @maja.doestattuus , @duzmicheinfach.ttt , @vdornments und @chainsandwhipstattoo. Hier ein paar der Artists:

https://www.instagram.com/p/C4n2DvKML5J/?hl=en&g=5&img_index=1
https://www.instagram.com/p/C7eJYn7s_dj/?hl=en&g=5&img_index=1

Wer steckt hinter dem KeinFestival?

KeinFestival wurde vom Leipziger KeinKollektiv ins Leben gerufen. Was 2020 mit einem kleinen spontanen Open Air-Event begann, hat sich in den letzten vier Jahren zu einer festen Größe in der Leipziger Rave-Szene entwickelt. “In den letzten Monaten haben wir an unserer bisher größten Veranstaltung gearbeitet, die schon seit Langem in unseren Köpfen herumschwirrt und nun endlich Realität wird. Wir sind super stolz, euch unser Herzensprojekt präsentieren zu können: KeinFestival.”, schreiben die Mitglieder von KeinKollektiv auf dem Instagram-Account des Festivals (@keinfestival).

https://www.instagram.com/p/C61juVvs6zC/?hl=en

“Wir freuen uns über jede Person, die Tickets für KeinFestival im VVK kauft. Viele Dinge müssen in Vorkasse bezahlt werden, d.h. nur durch den VVK können wir das Festival finanzieren und unsere Ausgaben kalkulieren” heißt es seitens der Crew des KeinFestival. Bis zum 13. Juni sind noch die günstigen Early Bird Tickets für 27€ (zzgl. VVK-Gebühr) über den Ticketshop der Pittlerwerke erhältlich. Danach gibt es die regulären Tickets für 32€ (zzgl. VVK-Gebühr). Wer mehr über KeinFestival wissen möchte, kann in den FAQs auf der Festival-Webseite nachlesen.

Hier noch einmal die Hard Facts: 

  • Das KeinFestival findet am 13.07. von 13 Uhr mittags bis zum 14.07. um 8 Uhr morgens in den Pittlerwerken (Polyphonstraße 8, 04159 Leipzig) statt 
  • Es wird 3 Bühnen mit über 25 Artists, eine Tattoo Area und kostenlose Workshops und Performances geben
  • Die Early Bird Tickets gibt es für 27 Euro, reguläre Tickets für 32 Euro jeweils zuzüglich 1 Euro VVK-Gebühr im Ticketshop der Pittlerwerke
  • Zur Webseite kommt ihr hier

Natürlich sind wir auch wieder mit am Start, wenn es um Leipzigs Techno-Kultur geht. Übrigens: Wenn auch ihr mit dabei sein wollt, nehmt an unserem Gewinnspiel teil. Wir verlosen nämlich 1×2 Gästelistenplätze! Hier kommt ihr zum Gewinnspiel. Wir freuen uns auf jeden Fall schon mega – und hoffen, dass auch jede Menge von euch mit dabei sein werden!